Du willst ein schnuckliges Häschen oder einen süßes Vögelchen? Vielleicht ein freches Schweinchen? Dann bastele dir doch eines! Diese Haustiere sind sehr robust und fühlen sich pudelwohl, vor allem, wenn du ihnen noch ein kleines Haus dazu bastelst. Und: Du kannst sie in der Hosentasche überall mit hinnehmen!

Du brauchst:


  • * Schön geformte Kieselsteine, nicht zu groß
  • * Acrylfarben
  • * Bastelfilz
  • * Streichholzschachtel
  • * Schere und Kleber

fisch-malen

1. Schritt: Sie sind überall! Halte das nächste Mal, wenn du unterwegs bist, Ausschau nach bunten oder lustig geformten Kieselsteinen. Sehr schöne findest du zum Beispiel an Flüssen oder Bächen – die hat das Wasser toll glatt geschliffen. Schau doch mal, woran dich die Form des Steines erinnert und male dann einfach drauflos – so entstehen schnell wunderschöne Häschen, Schweinchen, Vögel oder Fische …

hosentaschenhaustiere2

2. Schritt: Ohren, Schwänze, Nasen oder Schnäbel lassen sich prima aus Bastelfilz ausschneiden und dann auf die Steine kleben.

hosentaschenhaustiere3

3. Schritt: Hurra! Schon fertig, dein eigenes kleines Taschen-Haustier!

Tipp: Wenn du die Tiersteine nicht zu groß machst, passen sie ganz wunderbar in eine Streichholzschachtel. Um das Haustier-Heim richtig wohnlich zu machen, kannst du es bunt bekleben oder bemalen. Weiterer Vorteil – du kannst dein Tier problemlos überall hin transportieren.

zurück zur Übersicht