Medizinische Texte

„Wenn Sie nicht vorsorgen, entscheidet jemand anderes“

So konkret wie möglich müsse eine Patientenverfügung sein, das beschied Anfang August der Bundesgerichtshof. Andernfalls ist sie ungültig. Für medizinische Laien ist das allerdings gar nicht so einfach umzusetzen. Wie man das schwierige Thema am besten angeht, erklärt Dr. med. Rüdiger Ilg* im NetDoktor-Interview.

Darmgehirn – mehr als nur ein Bauchgefühl

Mitten in Ihrem Körper waltet weitgehend unbemerkt eine geheime Schaltzentrale: das Darmgehirn. Wozu dieses komplexe Nervengeflecht fähig ist, warum es so unabhängig vom Gehirn agiert und wieso das Darmgehirn auch krankmachen kann, lesen Sie bei netdoktor.de

Mücken: Darauf fliegen die Blutsauger

Warm und feucht – das mögen nicht nur Menschen, das lieben auch Mücken. Das Wetter der letzten Tage und die überschwemmten Gebiete liefern den Insekten ideale Brutbedingungen.  Niemand ist der Mückenplage allerdings schutzlos ausgeliefert – wenn man die Vorlieben der Parasiten kennt. *MEHR bei netdoktor.de

Vorsorge mit Messer und Gabel

Jedes Jahr erhalten 73.000 Menschen in Deutschland die Diagnose Darmkrebs, Tendenz steigend. Dabei ist Darmkrebs eine Krebsform, der jeder einfach und wirksam vorbeugen kann. Einer der wichtigsten Faktoren: die richtige Ernährung. *MEHR bei netdoktor.de

Schon gewusst?

Wussten Sie, dass roh fast alle Pilze giftig sind? Dass viele Pflanzen gerade wegen ihres Giftes hoch geschätzt werden? Wir haben elf interessante Wissenshäppchen für Sie! *MEHR bei netdoktor.de

„Haut zählt die Betriebsstunden“

Der Zahn der Zeit nagt an jedem Menschen. Doch warum sehen die einen mit 60 Jahren aus wie 40 – und umgekehrt? Was wir von Nonnen über die Hautalterung lernen können, erklärt der Dermatologe Prof. Thomas Dirschka* im NetDoktor-Interview *MEHR bei netdoktor.de

Da kommt das Licht

“Wer möchte ein Beruhigungsmittel?”, fragt eine blonde OP-Schwester. Meine Hand schießt in die Höhe. Es ist 16:30 Uhr, ich sitze in einem abgedunkelten Warteraum eines Münchner Augen-Lasik-Zentrums. Und ich will Drogen! *MEHR bei netdoktor.de

Biologische Texte

Nestbau – Beflügelte Architekten

Kolibris aus Kanada bauen Nester mit nur sechs Zentimetern Durchmesser. Während der Platz für die Küken anfangs reicht, wird er aber immer knapper, je größer sie werden. Gut, dass die Spinnweben, die die Vögel als Baumaterial sammeln, dehnbar sind. *MEHR bei sueddeutsche.de

So ticken Sie richtig

Kaffee trinken, Zahnarztbesuche, Sex, Alkoholgenuss – für alles gibt es die optimale Tageszeit. Denn der menschliche Körper weiß genau, was ihm wann am besten tut. *MEHR bei sueddeutsche.de

„Lernen Sie Ihre Tiere kennen!“

Prächtige Farben, spannende Formen – Aquarientiere werden oft wegen ihrer optischen Reize gehalten. Genau diese Vielfalt würde so mancher Aquarienbesitzer dabei gerne auch für die Ewigkeit auf Fotos bannen. Aber das Fotografieren von Fischen, Garnelen und Co. birgt seine ganz eigenen Tücken. Der Tierfotograf Peter Uhl verrät im Interview ein paar Tricks. *MEHR bei tetra.de

Schützenfische erkennen menschliche Gesichter

Fischgesichter sehen unbestritten ganz anders aus als menschliche Antlitze. Trotzdem sind Schützenfische in der Lage, Menschengesichter zu erkennen. Sie können aber noch mehr:  Fremde Menschen werden von bekannten Gesichtern unterschieden. Das zeigt zumindest eine australische Studie mit Schützenfischen. *MEHR bei tetra.de

„Aquarien regen die Fantasie an“

„Fische eignen sich sehr gut als Haustiere für Kinder“, meint Nils Grotelüschen, der als Produktmanager bei Tetra bereits seit 16 Jahren für die Futterprodukte verantwortlich ist. Der zweifache Vater hat reichlich Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt. Im Gespräch gibt er Antworten auf die häufigsten Fragen, die Eltern bei der Anschaffung eines Aquariums haben. *MEHR bei tetra.de